Der Werkstattrat ist die Interessenvertretung der Beschäftigten in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM).

Art und Umfang der Mitwirkung ist in der Werkstättenmitwirkungsverordnung (WMVO) festgelegt.

Der Werkstattrat wird alle vier Jahre von den behinderten Menschen im Arbeitsbereich der Werkstatt gewählt.

Seit Februar 2018 arbeiten in diesem Gremium als

 Werkstattratsvorsitzende          Sandra Krüger
 Mitglieder    Denis Richter
     Jana Lindenberg
     Robert Gall
     Frank Lehmann

 

Frauen-Beauftragte

Frauen-Beauftragte sind neu. So steht es zum ersten Mal in der WMVO.
Eine Frauen-Beauftragte setzt sich für alle weiblichen Beschäftigten ein.
Der Werkstattrat setzt sich für alle Beschäftigten ein.

Unsere erste Frauen-Beauftragte ist Tina Lange, ihre Stellvertretung Rebecca Fergin.
Rüstzeug für diese verantwortungsvolle Aufgabe erhalten sie auf mehrtägigen Schulungen.

Was macht unsere Frauen-Beauftragte eigentlich?
Als Frauen-Beauftragte befasst sie sich für Rechte von Frauen in der Werkstatt.
Sie hört den Frauen zu, nimmt die Frauen ernst. Sie macht den Frauen Mut.
Sie überlegt zusammen mit den Frauen, wo und wie kann man Hilfe bekommen z.B.

  • wenn sie woanders oder etwas anderes arbeiten möchte
  • wenn sie belästigt werden.
  • wenn sie schwanger ist od.
  • wenn sie Probleme mit dem Freund oder der Familie hat

 

Werkstattjournal

In unserem Werkstattjournal Einblicke schreiben Beschäftigte für Beschäftigte.
Mit unseren „Einblicken“ wollen wir

  • über Neuigkeiten aus den Bereichen der Werkstatt informieren,
  • dass andere mehr über unsere Arbeit erfahren,
  • von besonders schönen Erlebnissen aus dem Werkstattleben berichten,
  • Erlebnisse und Begeisterung teilen,
  • jemanden für die gemeinsamen Freizeit finden
  • und vieles mehr.

 

 Kontakt

Märkisch-Oderland Werkstätten
Werkstattrat
Am Biotop 24
15344 Strausberg
Vertrauensperson:   Frau Birgit Westphal-Köbke
Telefon:   +49 (3341) 30379-12
Telefax:   +49 (3341) 30379-49
E-Mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

  

Logo ISO HZA 9001 2015 logo-hza-sgbIII-mittel    Unsere Einrichtung ist nach DIN EN ISO 9001:2015 und SGB III zertifiziert.